Karl Ratzer . Peter Herbert . extracello

Melissa Coleman, Margarethe Deppe, Karl Ratzer, Edda Breit, Gudula Urban, Peter Herbert

„Karl Ratzer, im Lauf der Jahre zu einem Könner von internationalem Format gereift, beherrscht das soulig-funkige Grooven ebenso vorzüglich wie jene aus dem Bebop kommende strenge Linearität der Improvisation. Und wer ihn Balladen singen gehört hat, versteht, was intuitives Wissen um den richtigen Tonfall im Jazz sein kann."
Ljubisa Tosic, 2012
„Peter Herbert spielt seinen Kontrabass in vielen Städten/Ländern/Erdteilen/Welten mit und für unterschiedliche Künstler, Musiker & MusikerInnen: spielt diesen Kontrabass diesmal mit & für Extracello: 4 in vielen Hinsichten wesensverwandte Damen: Kenner- & KönnerInnen der Schriften des Brandes als auch des stillen Glanzes: Peter Herbert & Extracello kombinieren die tiefen Saiten zu einem Fest des weiten Horizontes, zu einem Fest der klangtoleranten Vielfalt & lustvollen, weil absichtslosen Neugier.“
Renald Deppe, 2013

Der charismatische Gitarrist & beseelte Sänger Karl Ratzer will es also noch einmal wissen. Nach den fabelhaften Arbeiten mit seinem internationalen Septett (Underground System), nach einer hervorragenden Einspielung mit seinem superben Trio (My Time), betritt er nun kammermusikalisches Terrain – mit hochkarätigen Saitenkollegen. Karl Ratzer/Peter Herbert & eXtracello sind ein wunderbares Kollektiv, fernab jeglicher Klischees, die Streichern im Jazz mitunter anhaften und die gar nicht leicht loszuwerden sind. Hier steht nicht die moderne Klassik zur Diskussion, sondern die klassische Moderne aus dem Blickwinkel einer jazzaffinen Musizierhaltung, wie sie in Konzerthäusern wohl eher selten zu hören ist (aber umso mehr zu hören sein sollte!). Losgelöst vom strengen „abendländischen“ Akademismus wandeln die sechs MusikerInnen auf traumwandlerischen Pfaden in Richtung einer musikalischen Metaebene, die nichts mit angestrengtem oder gar bemühtem Formalismus zu tun hat, sondern vielmehr mit dem Ausdruck einer leichtfüßigen und selbstverständlichen musikalischen Konversation und mit forschem Blick über Genre-Tellerränder hinweg!

Freuen Sie sich auf diese wunderbare Kooperation und begleiten Sie Sir Karl Ratzer auf seiner hoffentlich noch lange andauernden musikalischen Saitenreise. The best is yet to come!
Christoph Huber, Porgy & Bess, Juni 2016

Website von eXtracello

Foto: Ronnie Niedermeyer